Stöbern Sie durch unsere Angebote (10 Treffer)

Mallorca Wanderführer Michael Müller Verlag - 3...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

E-Book zur 3. komplett überarbeiteten und aktualisierten Auflage 2016 Runter vom Ballermann! Reiseautor Dietrich Höllhuber zeigt in 39 Touren das bessere Mallorca. Das Wanderherz schlägt im Nordwesten, in der Serra de Tramuntana. Schroff thront sie über einsamen Buchten, dramatische Schluchten enden an Bilderbuchstränden. Alternativ wandern wir auf Maultierpfaden durch schattige Steineichenwälder oder auf Reitwegen eines echten k. u. k.-Erzherzogs. Oder wir treten - nicht wirklich bescheidener - in die Fußstapfen von Köhlern und Schneesammlern. Ein wieder ganz anderes Mallorca durchstreifen wir im Osten im trockenen Llevant-Bergland, das genau wie der Inselsüden mit überraschend unberührten Küstenabschnitten auftrumpft. Schön, dass die Wandersaison im Februar beginnt ... Dietrich Höllhuber Dietrich Höllhuber wurde in Posen geboren, wuchs in Österreich auf und studierte in Wien Geographie und Geschichte - »wie es sich für einen angehenden Reiseautor gehört«, wie er selbst hinzufügte. Nach einem einjährigen Aufenthalt in England, einer Uni-Assistenz in Wien, Bristol, Karlsruhe und Erlangen, arbeitete er seit 1982 als Studienreiseleiter. Eine besondere Wegmarke war für ihn das Jahr 2001; damals begann er ausschließlich als Sachbuch- und Reiseautor zu arbeiten. Fortan unternahm der erfahrene Globetrotter etwa 150 große Reisen in alle Erdteile und verfasste darüber 30 Bücher in renommierten Verlagen: vom »Wanderführer für Biertrinker - Fränkische Schweiz« zu Reiseführern über einige Mittelmeerländer (samt Libanon, Marokko, Zypern, Spanischem Jakobsweg, Oberitalien, Kroatien und Montenegro) sowie eine ganze Reihe von Wanderführern.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Atlantis - Inferno
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die auf Mallorca versammelten Experten finden die Spuren einer bisher unbekannten Hochkultur, die von den Wissenschaftlern unterschiedlichster Fachbereiche späteren Völkern zugeordnet wurden. Ihre Anführer waren die weißen Götter der Indianer, die aus dem Osten kamen, deren Rückkehr die Einheimischen herbeisehnten, bis die ersten Spanier eintrafen! Waren es die gleichen Götter, die von den Ägyptern verehrt wurden, fragen sich die Teilnehmer des wissenschaftlichen Meetings auf Mallorca? Woher stammten die Menschen, die nach Ihrem Tod von einigen Völkern als Götter verehrt wurden? Fand Azizas Familie den geheimnisvollen Schatz, den sie seit dem 1. Roman sucht? Für welchen ihrer Liebhaber entschied sich die rassige Marokkanerin? Wird Dick als Hacker überführt? Welche Beziehungen entwickeln sich zwischen den Hauptpersonen? Welche Ziele verfolgt der marokkanische Geheimdienst? Erleben sie mit, wie Millionen Atlanter bei dem Untergang ihrer Insel in einem Inferno starben, welche Naturkatastrophen das Ereignis auf den angrenzenden Kontinenten auslöste. Peter Nolden glaubt an die mit den Wissenschaftlern auf Mallorca erarbeiteten Thesen, dass die Inseln der Azoren die Überreste von Atlantis sind. Er plant eine Tauchaktion in dem Bereich des Atlantiks, in dem die sagenumwobene Insel Atlantis nach Meinung der Wissenschaftler von Mallorca unterging.. Findet Peter Nolden in der Fortsetzung dieses Buches in der eisigen Tiefe des Atlantiks mit seinen Mitstreitern Relikte von Atlantis? Noch ahnt niemand, welche dramatischen Ereignisse die Protagonisten des 3. Romans erwarten. . Am 06. 12. 1936 in Glauchau/Sachsen geboren, arbeitete ich 17 Jahre in leitender Tätigkeit führender Textilunternehmen, 18 Jahre im Maschinenbau, zuletzt als Ver-triebsvorstand eines weltweit agierenden Herstellers von Fertigungsstraßen für die Möbelindustrie. In den letzten 15 Jahren restrukturierte ich als selbständiger Unter-nehmensberater in enger Abstimmung mit Partnern und Banken vor der Insolvenz stehende Unternehmen. Im Verlauf meiner beruflichen Aufgaben bereiste ich unzählige Länder, besuchte ar-chäologische Sehenswürdigkeiten, gewann Eindrücke von den Mentalitäten unter-schiedlichster Völker. In meiner Freizeit beschäftige ich mich seit mehr als 20 Jahren mit frühzeitlichen Kulturen aus dem Blickwinkel der Archäologen, Geologen, Astro-nomen, Historiker, Klimaforscher und Mythol

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 31.07.2017
Zum Angebot
DIE GEDANKEN MEINER SEELE! - GEDICHTE MIT TIEFE
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gedanken meiner Seele aufs Papier gebracht und somit die Seele und den Kopf frei für schönere Dinge. Die Gedanken sind in Gedichte verfasst. Gedankesrichtungen die jeder Mensch hat. Freude, Liebe, Ängste, Wünsche, Vorfälle, Geschehnisse, Familie, Befürchtungen, Probleme, Zukunft, Beruf, Vergangenheit und vieles mehr! Carlos de la Cruz Geboren am 01. April 1958 in Stuttgart. Seine Vorlieben: Seine Tochter und seine Enkelin Leonie, seinem Sonnenschein, Fussball (spielte selber aktiv), Reisen, Geschichte, Bücher, Fotografie (Natur und Landschaft), Computer und äh Gedichte schreiben, natürlich! Nach der Mittleren Reife, Lehre als Einzelhandelskaufmann, nach der Bundeswehrzeit, Weiterbildung zum Erstverkäufer. In diesem Beruf arbeitet er heute noch. Unternahm viele Reisen allein mit dem Auto durch Südeuropa im Osten bis in die Türkei (1987) - im Westen bis nach Spanien, fast auf dem Sprung nach Afrika (Hochzeit in der Familie). Dann sah er Mallorca, von dem Tag an, war und ist es seine Insel - auch weil seine Schwester Monika u. ihre Familie dort lebt. Seine beiden Eltern sind tot. 1987 lernte er seine damalige Verlobte und ihre kleine Tochter Pia kennen und lieben. Trennten sich aber wieder. Pia ist aber bis heute seine Tochter geblieben, ist verheiratet und machte ihn am 26.01.2007 zum Opa. Seine Enkelin Leonie, seinem Sonnenschein! Sie ist mitverantwortlich, dass er wieder den Weg nach oben fand. Sie hat die schwere Aufgabe seinen Seelenakku aufzuladen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Der fünfte Schatten
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

August 1993: Auf einem norddeutschen Golfplatz finden Bauarbeiter das Wrack eines US-Bombers aus dem Zweiten Weltkrieg. Kurz darauf werden vier alte Freunde des Verlegers Malte von Mellin ermordet, in Hamburg, auf Sylt und Mallorca. Motive oder Zusammenhänge bleiben der Polizei ein Rätsel, bis in Lokalzeitungen seltsame Todesanzeigen erscheinen: »Von Beileidsbekundungen bitten wir abzusehen ...«. Der frühere Reporter und private Ermittler Jonas Anders, genannt »Bogey«, findet schließlich Spuren, die zurück in die deutsche Vergangenheit führen: In jene Tage zwischen Krieg und Frieden, in denen ein furchtbares Verbrechen geschehen ist - ungesühnt, doch weder vergessen noch vergeben ... Ein herausragendes Werk der Kriminalliteratur und ein spannendes Gesellschaftsporträt. AUTORENPORTRÄT Jürgen Petschull, 1942 in Berlin geboren, ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist, der unter anderem lange Jahre für den Stern Reportagen und Serien über zeitgeschichtliche Themen verfasst hat und Chefreporter von Geo war. Heute lebt Petschull in Bremen sowie in einem Haus am Flüsschen Oste und schreibt Sachbücher und Romane, die häufig auf tatsächlichen historischen Geschehnissen basieren. Viele seiner Bücher sind in mehrere Sprachen übersetzt worden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
90 Minuten Südamerika
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon wieder Südamerika? Ich hielt das zunächst für ein typisches Ossi-Ding, bis ich begriff, dass 23-mal hintereinander nach Mallorca zu fliegen durchaus ein gesamtdeutsches Phänomen ist. Mark Scheppert nimmt uns mit auf eine einzigartige Reise durch Lateinamerika und lässt uns an einer ganz besonderen Suche teilhaben. Auf seinen abenteuerlichen Trips durch Argentinien, Brasilien, Bolivien, Chile, Guatemala, Kolumbien, Mexiko, Paraguay, Peru und Venezuela verändert sich in zwanzig Jahren nicht die Welt um ihn herum, sondern auch sein Heimatland. Parallel dazu entwickelt sich eine Beziehung zum Fußball, die 1990 ablehnend beginnt, in jugendliche Schwärmerei umschlägt und in euphorischer Begeisterung mündet. Die facettenreichen, mal lustigen, mal berührenden Anekdoten lassen Erinnerungen an große Lieben, Freundschaften, Enttäuschungen und Sehnsüchte lebendig werden. Mit einer Sprache, die nicht nach Reiseführer und Merian-Heft schmeckt, versucht Scheppert, den Leser mit dem Südamerika-Virus zu infizieren und ihn auf die Fußball-WM 2014 in Brasilien einzustimmen. ------------------------------------------------------------------ Blond, deutsch und Fußball-Fan: So zieht man in Paraguay schnell die Blicke auf sich. Besonders dann, wenn man beim 1:0 für die Heimat vor Glück einen ganzen Häuserblock zusammenbrüllt - und dem Gastgeber später bei einer WM im Armdrücken doch noch zum Sieg verhilft. Spiegel Online Mark Scheppert war Landschaftsgärtner, Möbelträger, Sachbearbeiter, Forstmitarbeiter, Erntehelfer, Vertreter, Partyveranstalter, Fahrrad-Kodierer, Handlungsreisender, Lagerverwalter, Postbearbeiter, Anzeigenverkäufer und Küchenhilfe. Und all das fand er wirklich kein bisschen aufregend. Deshalb begann er 2008, nebenher ein paar Zeilen zu schreiben. Er hatte sich kein Stück bewegt - und wurde doch vom Ossi zum Wessi: Sein Leben lang wohnte M.S. im Osten Berlins. Zu seinem 37. Geburtstag erlebte er seine persönliche Wende. Spiegel Online zu Endlich angekommen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Ich schenk dir den Mond
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1982, 1983, vielleicht aber auch erst 1984. Vollmond, Ende zwanzig, Anfang dreißig, lebt in der Provinz im äußersten Westen der Bundesrepublik Deutschland, damals noch vom Osten durch die Mauer getrennt. Sein Motto: sex and drugs and rock n roll und natürlich alles, was dazugehört! Gegen die Strapazen einer Beziehung glaubt er sich nur mit einem Mittel schützen zu können. Keine Beziehung, kein Streß. Mit wechselndem Erfolg. Seine neue Freundin zeigt sich geduldig... Vollmond verliert sich gerne in seinen Träumen, bindet diese mit in die Wirklichkeit ein und weiß gelegentlich nicht mehr die Grenzen zu erkennen oder aufzuzeigen. Während einer traumreichen Vollmondnacht bewegen sich die Zeiger einer Kaminuhr in seinem Zimmer rückwärts, wenn auch nur für Minuten. Ist der Gedanke nicht faszinierend, vor dem jetzigen Dasein schon einmal gelebt zu haben? Vielleicht auch zweimal oder dreimal? Folgt vielleicht noch ein weiteres Leben nach dem Tod? Alles läßt sich steigern! Ist der Mensch, den ich vor mir im Spiegel sehe, wirklich das eigene Ich? Oder ein selbständiges Individuum, daß nach jedem Rendezvous mit seitenverkehrter Synchroneinlage macht, was es will, hinter dem Spiegel, in einer eigenen Welt? Bis zum nächsten Treffen? Die achtzehnjährige Neumond beschreibt ihr entbehrungsreiches Leben in diesem Land hinter dem Spiegel. Ein diktatorisches System ermöglicht es, daß dem periodisch auftretendem Wassermangel mit Todesstrafen begegnet werden kann und wird. Strenge Gesetze unterminieren systematisch die Gefühle dieser Menschen. Aufgestiegen zur Hüterin des Berges, der Regentin in diesem Land, entdeckt sie den Weg hinaus in das vermeintliche Spiegelland, unserer Welt. Sie lässt alles zurück, um das letzte noch offene Rätsel ihrer Welt zu lösen, das Unbekannte zu finden. Macht des Mondes Ihren Gefühlen, allen voran ihre sexuellen Bedürfnisse, freien Lauf lassend, entdeckt sie die Welt von Vollmonds Freundin. Immer darauf bedacht, ihre wahre Identität und die Fähigkeit, die Gedanken der Menschen zu erkennen, nicht preiszugeben. Viele Ereignisse des ersten Buches, nun mit ihren Augen betrachtet, lassen nicht nur erahnen, welche Möglichkeiten sie ihr damit bieten. Geboren 1956 Sternzeichen Jungfrau Schreibt seit 1985 Songtexte in deutscher Sprache für Rockbands 1993 Zwei Wochen Mallorca - Halbpension Lustspiel in vier Akten. 1993 bis 1997 Ich schenk dir den Mond Roman in drei Büchern. seither Kurzgeschichten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Hi Liebling - ja mein Schatz! - Ein Ines-Erotik...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der aufstrebende Finanzexperte Wilhelm Berger wird von der Bankiersfamilie Schneider auserkoren, die Geschäfte neu zu ordnen. Bedingung: Er soll Beatrix Schneider, die Nichte des Bankdirektors, heiraten. Ein Ehevertrag auf Zeit wird vereinbart. Schnell stellt sich Beatrix anfängliche Verliebtheit als Täuschung heraus - sie gibt sich lieber ihrer Leidenschaft für Gespielinnen hin und setzt damit ein unheilvolles Szenario in Gang. Wilhelm erweist sich als raffinierter Geschäftsmann, der wider Erwarten nicht zum Spielball familiärer Interessen wird. Er hat andere Pläne. Ganz in seinem Sinne. Michael Voss ist in München-Schwabing als Kind einer Künstlerfamilie geboren. Er besuchte die Waldorfschule. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung, BWL und Touristik, begann er, Reisegruppen weltweit zu organisieren und zu begleiten. Besonders der Ferne Osten und Südamerika taten es ihm an. Hierher kehrte er immer öfter zurück, blieb sogar für längere Zeit in diesen Ländern. Seine Reiseberichte und die Texte für Reisekataloge animierten ihn schon bald zum Schreiben. Seine Erlebnisse auf den verschiedensten Reisen boten die Grundlage für seine Geschichten. Später führte ihn sein Weg nach Spanien, wo er auch die Ruhe fand, seine Erzählungen und Erlebnisse zu Papier zu bringen. Heute lebt Michael Voss in München und auf Mallorca.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Ines - Kiwi zum Frühstück
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Finanzbeamte Ferdinand Stein gerät bei einer Buchprüfung zwischen die Fronten der Pharma-Mafia und einer Drogenorganisation aus Venezuela. Mit Hilfe von Ines McBride und einer Organisation für Menschenrechte kommt es zu einem Geheimtreffen in London. Hier werden die Karten neu gemischt, Stein wird Teil eines großen Plans. Doch er hat nicht nur berufliche Hürden zu bewältigen - auch diverse Liebschaften könnten ihn den Kopf kosten. Wie gut, dass es INES und Kiwi zum Frühstück gibt. Michael Voss ist in München-Schwabing als Kind einer Künstlerfamilie geboren. Er besuchte die Waldorfschule. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung, BWL und Touristik, begann er, Reisegruppen weltweit zu organisieren und zu begleiten. Besonders der Ferne Osten und Südamerika taten es ihm an. Hierher kehrte er immer öfter zurück, blieb sogar für längere Zeit in diesen Ländern. Seine Reiseberichte und die Texte für Reisekataloge animierten ihn schon bald zum Schreiben. Seine Erlebnisse auf den verschiedensten Reisen boten die Grundlage für seine Geschichten. Später führte ihn sein Weg nach Spanien, wo er auch die Ruhe fand, seine Erzählungen und Erlebnisse zu Papier zu bringen. Heute lebt Michael Voss in München und auf Mallorca.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Die Promijägerin/Jagdsaison für Märchenprinzen ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Promijägerin: »Gabriella Engelmann beschreibt die Verlagswelt unglaublich realistisch, ein bisschen verrückt, ein bisschen erstrebenswert, aber auf jeden Fall voller Witz, Humor, Flirts und - eigener Erfahrung.« Gaby Hauptmann 14 Tage - mehr Zeit hat man der Verlagslektorin Marie Teufel nicht gegeben, um zehn Prominente davon zu überzeugen, dass sie unbedingt ein Buch schreiben müssen. Da trifft es sich gar nicht gut, dass sie gleich den ersten Kandidaten, den berühmten Schriftsteller Miguel Vargas, so verärgert, dass er sich wütend in seine Finca auf Mallorca zurückzieht. Was tun? Am Telefon kniefällig um Verzeihung bitten? Demütige Bettelbriefe schreiben? Doch Marie bekommt eine zweite Chance und reist ihm nach ... Jagdsaison für Märchenprinzen: Eine herzerfrischend witzige romantische Komödie! - Gibt es ein schöneres Gefühl, als frisch verliebt zu sein? Diese Schmetterlinge im Bauch, dieses Hochgefühl, dieser Wunsch, die ganze Welt zu umarmen ... Einfach wunderbar! Seit genau 15 Tagen sind Promijägerin Marie Teufel und Verlagsleiter Christoph Köllisch ein Paar - und schon droht der jungen Liebe Gefahr. Laura von der Osten, blond, schlank, groß, ist alles, was Marie nicht ist, und hat ein Auge auf Christoph geworfen. Doch Marie will das Feld keinesfalls kampflos räumen und bläst zur Jagd auf Märchenprinzen, Promis und Herzensbrecherinnen ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Der Fluch des Ikarus
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziether schlug schnaubend mit der Faust auf den Tisch, riss das Fenster auf und holte tief Luft. Hinter sich hörte er ganz nah Bredehorsts Stimme. »Du hast ihn gerade in die Flucht geschlagen, Ralf. Eins zu null für dich.« Kaum ist Sandra, Hauptkommissar Ralf Ziethers Urlaubsflirt, aus Mallorca abgereist, stürzt vom Balkon des Hotelzimmers nebenan ein hochrangiger deutscher Offizier in den Tod. Bei einer heimlichen Inspektion des Zimmers entdeckt der deutsche Kommissar einen Zettel mit dem Begriff »IKARUS« - aber weder er noch Jorge Salvadó von der spanischen Guardia Civil können etwas damit anfangen. Wieder zurück in Berlin wartet auf ihn und seine Kollegin Britt Bredehorst ein Stapel neuer Fälle, bei denen es unerwartet Verbindungen ins Verteidigungsministerium gibt. Spuren zu IKARUS scheinen offensichtlich, aber bleiben rätselhaft. Todesfälle häufen sich. Warum will ihn plötzlich Salvadós Witwe sprechen? Welche Rolle spielt der altgediente, aber pedantische Staatsanwalt Middelberg? Kann Herbert Beyer vom BKA helfen? Ziether und Bredehorst werden in einen Strudel von Ereignissen hineingezogen, deren Ausmaß sie nicht abschätzen können. Ablenkung verspricht nur Sandra, die unerwartet wieder auf der Bildfläche erscheint. Stephan Leenen, Jahrgang 1958, ist Germanist und promovierter Historiker. Sein beruflicher Lebensweg ist wohl so vielschichtig wie sein Roman: Leiter eines Windmühlenmuseums, freiberuflicher Dozent oder Geschäftsführer einer Stadtmarketinggesellschaft. Sein geisteswissenschaftliches Studium schloss er mit einer Magisterarbeit über das Liedgut der SA ab und promovierte in Bremen über die Untergrundarbeit der KPD in der Weimarer Schutzpolizei. Die dafür erforderlichen Quellenstudien führten ihn just in der Wendezeit nach Berlin, wo er täglich zwischen einer Kreuzberger WG, die ihn aufgenommen hatte, und Berlin-Ost pendelte, da sämtliche Akten zur Geschichte der KPD im Institut für Marxismus-Leninismus beim Zentralkomitee der SED am Rosa-Luxemburg-Platz zusammengetragen waren. Damals muss seine Liebe zu Berlin geweckt worden sein, zu einer Stadt, die sich in ihren Umbrüchen wohl immer wieder neu erfindet. Heute stellt er sich den vielfältigen Herausforderungen bei der Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten im Sektor der »freiwilligen Leistungen« in einer Kleinstadt in Norddeutschland. Das Schreiben begleitet ihn seit zehn Jahren, ein Prozess, der aus seinem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Mit »Blutroter Wahn« hebt er erstmals eins seiner Bücher aus dem Kreis privater und »halböffentlicher« Lesungen heraus. »Blutroter Wahn« ist der erste Band, der in der neuen Krimireihe »Spreenebel - Krimis entlang des Blauen Bandes« in erscheint. Da ihn seine beruflichen Aufgaben immer wieder mal nach Berlin führen, nutzt er zwangsläufig jede Gelegenheit zu Recherchen vor Ort. Mit U- und S-Bahn durch Berlin zu rattern, den Leuten aufs Maul zu schauen und nach ungewöhnlichen Ecken für seine Romanszenen zu suchen, ist ihm dabei ein besonderes Vergnügen. Stephan Leenen ist glücklich verheiratet und hat drei Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Bremen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.09.2017
Zum Angebot